Brandenburg vernetzt
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Weihnachtsgruß

30.11.2020

Vor einem Jahr haben wir uns auf ein neues sportliches Fußballjahr 2020 gefreut. Und nicht nur das – denn 2020 wäre das 30. Jubiläum unseres Vereins gewesen. Die Planungen für eine große Feier waren bereits angelaufen. Doch dann kam alles anders. Wir sind zutiefst traurig, dass wir unseren Mitgliedern in diesem Jahr nicht wie gewohnt die Möglichkeit geben konnten, regelmäßig ihrem Hobby nachzugehen und unser 30-jähriges Vereinsjubiläum zu feiern. Als im Sommer das Trainieren und Fußballspielen endlich auch wieder bei uns im Amateurbereich erlaubt war, wollten wir zumindest sportlich alle schnell wieder zu alter Form finden und zurück in den regulären Spielbetrieb. Doch erneut wurden wir im November ausgebremst. Auch der Kontakt zu unseren Fans fehlt uns sehr.

 

Doch etwas Gutes hat uns auch 2020 eingebracht. So erhielt unser Allround-Mitglied Haiko Reiche in diesem Jahr die Auszeichnung des Sportsympathieträgers 2019. Wir danken Haiko für sein herausragendes Engagement im Verein. Auch sein Herzensprojekt Damenmannschaft hat er in diesem Jahr weiter vorangetrieben. Mittlerweile sind es um die 20 Frauen, die wöchentlich gemeinsam trainieren und aktiv am Spielbetrieb teilnehmen – wenn er denn stattfindet.

 

2020 heißt auch 10 Jahre erfolgreiche Nachwuchsarbeit beim FSV. Was 2010 mit nicht mal einem Dutzend Kindern anfing, ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Mittlerweile sind diejenigen, die damals gerade mit der Grundschule begonnen hatten und denen die Trikots bis in die Kniekehlen reichten, junge Erwachsene. Erstmals konnten wir in dieser Saison eine A-Juniorenmannschaft melden. Neben zwei aktiven Herrenmannschaften, einer Ü35-Mannschaft, der Damenmannschaft und den A-Junioren gehen damit ebenso C-, D-, E-, F-Junioren an den Start. Alle Mannschaften im Nachwuchsbereich sowie die Bambinis – insgesamt knapp 100 Kinder und Jugendliche – werden Woche für Woche regelmäßig im Training und bei den Spielen von ehrenamtlichen Trainern angeleitet.

 

Da auch uns leider wichtige Einnahmen in diesem Jahr fehlten, Kosten für den Spielbetrieb und die Unterhaltung unserer Anlagen trotzdem beglichen werden mussten, freuen wir uns über jede Spende, die uns auf das angegeben Konto erreicht. Gerne stellen wir auch eine Spendenquittung aus. Bitte dann per Email mit uns Kontakt aufnehmen unter .

 

Wir hoffen das Beste für 2021!

Wir wollen wieder gemeinsam mit und für unsere Fans auf dem Platz stehen.

Wir wollen wieder Tore schießen, gemeinsam gewinnen und andere gewinnen sehen.

 

 

 

Wir sagen DANKE an alle, die uns in diesem Jahr die Treue gehalten haben.

Wir zählen auch 2021 auf Euch! Bleibt gesund und genießt das Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familien.

 

Der Vorstand des FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990 e.V.